Facebook

Alter Ölkessel raus, neue Pelletsheizung rein!

Seit sechs Jahren heizt Familie Voit aus Kainbach mit Pellets. Ein Erfahrungsbericht und gute Gründe für den Kesseltausch.

Markus und Andrea Voit haben 2013 ihren alten Ölkessel gegen eine Pelletsheizung getauscht. Seither sparen sie bares Geld und gleichzeitig jede Menge CO2-Emissionen ein.

Langfristig günstig heizen

Nachdem Familie Voit für ihr Einfamilienhaus rund 4.000 Liter Heizöl jährlich benötigte, ging das ordentlich ins Geld. Außerdem verunsicherten Markus und Andrea Voit die großen Schwankungen beim Ölpreis. Die beiden wünschten sich eine preisstabile Heizform. „Wir informierten uns bei Neubauer GmbH über mögliche Alternativen und uns wurde eine Pelletsheizung ans Herz gelegt“, erzählt Markus Voit. Seit 2013 sparen sie nun durchschnittlich rund 50% der Heizkosten und der Kesseltausch wird sich in wenigen Jahren bereits aromatisiert haben.

So einfach ist der Heizkesseltausch

In nur wenigen Tagen ging bei Familie Voit der Heizkesseltausch über die Bühne. Der alte Ölkessel und der -tank wurden entsorgt, im ehemaligen Tankraum ein Pelletslager errichtet. Von dort aus wird der Brennstoff mit acht Saugsonden zum Kessel transportiert. Da die neben dem Wohnhaus liegende Autowerkstatt in Zukunft ebenfalls mit dem Windhager Pelletskessel beheizt werden soll, wurde vom Neubauer-Montageteam bereits alles dafür vorbereitet.

Dank eines hydraulischen Abgleichs, den die Experten ebenfalls durchgeführt haben, arbeitet das Heizsystem von Familie Voit noch energiesparender. Andrea Voit freut sich besonders über die saubere Arbeitsweise: „Ein großes Lob an das Team von Neubauer, das nicht nur schnell, sondern vor allem auch genau gearbeitet hat. Die Leitungen im Heizraum wurden sogar Unterputz verlegt – so schaut der Heizraum sehr ordentlich aus!“

Mit gutem Gewissen heizen

Der Wechsel von Öl auf Pellets sorgt nicht nur für ein Plus in der Geldtasche, sondern gleichzeitig für einen geringeren ökologischen Fußabdruck: Denn mit Pellets heizt die 4-köpfige Familie CO2-neutral. Jede Menge unnötige Emissionen werden so im Vergleich zur Ölheizung eingespart und das tut unserem Klima gut!

Raus-aus-Öl-Tipp: 

Wer jetzt von Öl auf Pellets umsteigt, kassiert von Bund und Land hohe Förderungen! Ein Heizkesseltausch zahlt sich also bereits beim Kauf aus. Hier finden Sie mehr Infos über Förderungen in der Steiermark.

Alter Ölkessel raus, neue Pelletsheizung rein!