Checkliste: Ist für mein Haus eine Wärmepumpe geeignet?

Eine Wärmepumpe ist ein beliebtes Heizsystem – aus gutem Grund! Für den Betrieb ist kein Brennstoff nötig, der irgendwo gelagert werden muss. Sie ist umweltfreundlich, da sie Umgebungstemperaturen für die Wärmeerzeugung nutzt und dafür nur wenig Strom braucht. Somit sind auch die Heizkosten im Vergleich zu anderen Heizsystemen sehr gering. Eine Wärmepumpe kann nicht nur zum Heizen verwendet werden, sondern auch zum Kühlen. Und last but not least: Die Wärmepumpe muss nur sehr selten gewartet werden.

Vor allem im Neubau wird die Wärmepumpe sehr häufig eingesetzt. Doch nicht für jede Gebäudeart ist sie gleich gut geeignet. In Altbauten kann eine Wärmepumpe ihre oben genannten Vorteile oft nicht voll ausspielen. Allerdings ist es nicht ausgeschlossen, dass ein sanierter Altbau effizient damit beheizt werden kann. Ob für Ihre individuelle Anforderung eine Wärmepumpe in Frage kommt, können Sie mit Hilfe dieser Checkliste eruieren. Diese soll für Sie ein erster Anhaltspunkt sein. Für detaillierte Informationen kontaktieren Sie am besten unsere Experten!

In Kombination mit einer Fußbodenheizung sind Wärmepumpen unschlagbar, da für diese Flächenheizungen nur geringe Vorlauftemperaturen von unter 50 °C nötig sind. In Ausnahmefällen ist es auch sinnvoll, eine Wärmepumpe in ein Heizsystem mit Radiatoren einzubinden – vorausgesetzt, die Vorlauftemperatur passt.

Je besser ein Haus gedämmt ist, desto effizienter kann eine Wärmepumpe arbeiten. Besonders Gebäude, die älter als 20 Jahre sind und seither nicht saniert wurden, sind oft in einem schlecht gedämmten Zustand.

In Kombination mit einem bestehenden Heizsystem ist eine Wärmepumpe auch im Altbau sinnvoll. An kalten Tagen mit hohem Wärmebedarf ist die alte Heizung im Einsatz, in der Übergangszeit übernimmt die Wärmepumpe.

 

Sie möchten in Ihrem (sanierten) Altbau eine Wärmepumpe installieren? Kontaktieren Sie uns für ein individuelles und unverbindliches Beratungsgespräch!

 

Bild: stock.adobe.com, Bumann

 

 


Gerne unterstützen wir Sie bei Ihrem Anliegen!

Christoph Neubauer
DI(FH); M.Eng.
Geschäftsführer und Eigentümer