Facebook

45 Jahre Neubauer

Heute vor genau 45 Jahren, nämlich am 7. März 1974, hat Stefan Neubauer das Unternehmen als einen Ein-Mann-Betrieb gegründet. Der gelernte Installateur bemerkte, dass in seiner Branche und der Region der Bedarf an einem Fachbetrieb groß war. Dass Stefan Neubauer Unternehmergeist besaß, erkannte auch sein damaliger Berufsschuldirektor, der ihn dazu motivierte, sich selbstständig zu machen.

Die Anfänge von Neubauer im Jahr 1974

Zwölf Stunden täglich führte Stefan Neubauer anfangs mit zwei Mitarbeitern Installationsarbeiten durch. Damals waren das fast ausschließlich Einfamilienhäuser, in denen sich das kleine Team um Rohinstallationen, Heizung und Bäder kümmerte. Der Arbeitstag war danach für den jungen Firmenchef allerdings noch nicht vorbei: Abends und an den Wochenenden saß er im Büro, schrieb Angebote und Rechnungen und kümmerte sich um die Weiterentwicklung seines Unternehmens. Stetiger Fortschritt war ihm immer wichtig. Das zeigte sich auch daran, dass er innovative Produkte einbaute, laufend neue Mitarbeiter einstellte und der Installationsbetrieb schnell größer und größer wurde.

Installationsbetrieb mit Familiensinn

In den ersten Jahren unterstützte Maria Neubauer ihren Mann im Betrieb, später kümmerte sie sich von zuhause aus um die Familie. Die nächste Generation stand dann 2006 bereits in den Startlöchern: DI (FH) Christoph Neubauer stieg nach seinem Studium ins Unternehmen ein. Als Stefan Neubauer 2010 in Pension ging, übernahm sein Sohn die alleinige Geschäftsführung von Neubauer GmbH.

Neubauer: Partnerschaftlich und zuverlässig

Mittlerweile bietet Neubauer GmbH rund 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen sicheren Arbeitsplatz in einem angenehmen Betriebsklima. Um auch in Zukunft die besten Fachkräfte an Bord zu haben, liegt Christoph Neubauer eine fundierte Ausbildung sehr am Herzen. Großen Wert legt er auch auf eine partnerschaftliche und zuverlässige Zusammenarbeit mit seinen Kunden, denn: „Wir ziehen alle an einem Strang!“.

 

 

 

45 Jahre Neubauer